Startseite | Impressum

Judo

vom Kyu zum Dan

Eine Kampfsportart die aus Japan stammt und der wörtlichen Übersetzung nach:
"sanft" = "Ju" und "do" = "Weg" also kurz "sanfter Weg"heißt!
Heute ist es eine olympische Sportart, welche auf einer Wettkampffläche von 6m x 6m betrieben wird. Die Matten heißen Tatami der Kämpfer heißt Judoka.
Die Judoka werden in Alters- und Gewichtsklassen eingeteilt. Der Kämpfer mit der höheren Wetung siegt unabhängig davon vieviele kleinere Wertungen dagegen stehen. Ein "Ippon" beendet den Kampf vorzeitig durch eine volle Wertung. Während ein "Hansoku-make" auch ein vorzeitiges Ende durch Bestrafung also Disqualifikation des Kontrahenten bedeutet.

Ziel ist es durch Zug oder Druck den Gegner aus dem Gleichgewicht zu bringen
und dann überraschend zu werfen.

Getragen wird reißfeste Kleidung:
a) Hose (Zubon)
b) Jacke (Uwagi)
c) Gürtel (Obi)

Schülergrade

Graduierung Gurtfarbe
9. Kyu (Kukyu) weiß
8. Kyu (Hachikyu) weiß-gelb
7. Kyu (Nankyu) gelb
6. Kyu (Rokkyu) gelb-orange
5. Kyu (Gokyu) orange
4. Kyu (Yonkyu) orange-grün
3. Kyu (Sankyu) grün
2. Kyu (Nikyu) blau
1. Kyu (Ikkyu) braun

Meistergrade

Grad Farbe
1. Dan (Sho-Dan) schwarz
2. Dan (Ni-Dan) schwarz
3. Dan (San-Dan) schwarz
4. Dan (Yon-Dan) schwarz
5. Dan (Go-Dan) schwarz
6. Dan (Roku-Dan) rot-weiß
7. Dan (Nana-Dan) rot-weiß
8. DAN (Hachi-Dan) rot-weiß
9. Dan( Ku-Dan) rot
10. Dan (Ju-Dan) rot

Punkte und Strafen

Punkte Ippon (volle Wertung) beendet den Kampf sofort Waza-ari (Halber Punkt) 2 Wertungen dieser Art beenden den Kampf Yuko (technischer Vorteil) durch mehrfaches erreichen, kann man keine höhre Wertung erlangen
Strafen Hansoku-make (Disqualifikation) beendet den Kampf sofort 3 Shido entsprechen einem Waza-ari für den Kontrahenten ein neuer Verstoß führt zur Disqualifikation Shido (kleine Bestrafung) die zur höhren Strafe summiert wird bzw. sich in eine Wertung für den Gegner wandelt 2 Shido = 1 Yoko für den Gegner